Universität Hamburg Mineralogisches Museum Universität Hamburg
Mineral
 
Stranskiit
 
Hölzel-Nr.
 
8.AB.480
Typ
 
HT
IMA-Nr. / Jahr
 
1962
Formel
 
CuZn2[AsO4]2
Typlokalität
 
Namibia, Otavi, Tsumeb, Tsumeb Mine
Paragenese
 
Chalkosin
Sammlung
 
Mineralogische Sammlungen - Technische Universität Berlin
Ansprechpartner
 
Dr. Susanne Herting-Agthe
Smlg.−Nr. / Standort
 
86/63, 86/64, 88/14 / 25-9
Art
 
Stufe mit strahligen Krusten bis 3 mm Dicke aus Kristallen bis 11 mm Länge auf Chalkosin;
ca. 0,25 ccm loses Material;
ein Stück strahlig aggregierte Kruste
Literatur

Stranskiit, ein neues Mineral.
Strunz, H. (1960)
Naturwissenschaften, 47, 376
Bemerkungen / Weitere Informationen

Gesammelt 1957 von Prof. Dr. Dr. Hugo Strunz;
Name zu Ehren von Prof. Dr. I. N. Stranski, Kristallograph in Berlin.
Letzte Aktualisierung am 08. Dezember 2017 durch R. Kurtz Impressum